Sportentwicklungsplan ERFURT 2030

KONTAKTINFORMATIONEN
Elisa Goetz
Strategische Sportentwicklung
Telefon: 0361 / 655 30 24
Email: sportbetrieb@erfurt.de

PROJEKTBESCHREIBUNG

Sport ist Bewegung. Sport ist Ausgleich. Sport ist Antrieb.

Sport ist Leistungsmotor innerhalb einer immer komplexer werdenden Gesellschaft. Eine bewusste Entscheidung, Bewegung zu einem unverzichtbaren Element einer gesunden, erlebnisreichen und aktiven Lebensgestaltung zu machen.

Der Wandel in den Motiven hin zu mehr Fitness, Gesundheit und individuellen Wohlbefinden hat sich im Bewusstsein der Menschen und der kommerziellen Anbieter manifestiert. Damit verbunden sind auch Anforderungen an eine flexible Gestaltung und Nutzung von Sportstätten sowie die Verkürzung von Reaktionszeiträumen bei Bedarfsanforderungen und der Integration von Trendsportarten innerhalb der Sportstätteninfrastruktur.

Die Flexibilität und Attraktivität von Sportstätten sowie Sport- und Bewegungsräumen sind im kommunalen Wettbewerb ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Der gesellschaftliche, soziale und ökonomische  Beitrag des Sports ist zu einem unentbehrlichen Bestandteil eines funktionierenden Gemeinwesens geworden. Begleitende gesellschaftliche Veränderungsprozesse wirken direkt auf das Sport und Freizeitverhalten der Bevölkerung insbesondere in den Bereichen Gesundheit, Leistungs- und Breitensport, Spiel, Erholung und Freizeit. Sport kann dabei die Attraktivität und die Lebensqualität einer Stadt deutlich erhöhen.

Um den Veränderungen gerecht werden zu können und auf Herausforderungen der Zukunft vorbereitet zu sein, möchte der Erfurter Sportbetrieb als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Erfurt eine Grundlage für den politischen und kommunalen Willensbildungs- und Entscheidungsprozess bis zum Jahr 2030 erstellen. Dabei sollen verschiedene Themenfelder, Fragen und Herausforderungen aufgegriffen und in einem partizipativen Beteiligungsprozess diskutiert, bearbeitet und beantwortet werden.

Ziel soll es sein, ein engmaschiges und qualitativ hochwertiges Versorgungsnetz für Sport- und Bewegungsaktivitäten herzustellen und gesicherte Strukturen für den Sport in unserer Stadt zu schaffen.

Die Sportentwicklungsplanung ist dabei ein Prozess für die Bürgerinnen und Bürger, die Sporttreibenden unserer Stadt und für die Sportvereine in dem wir gemeinsam unsere Stadt gestalten wollen.

SPORTVERHALTENSSTUDIE

FAQs

Woher haben Sie meine persönlichen Daten?
Die Daten stammen aus dem Einwohnermelderegister und wurden für diese Umfrage anhand einer Zufallsstichprobe gezogen. Die Zufallsstichprobe wird nach Abschluss der Befragung wieder gelöscht.

 

Ist die Befragung anonym oder werde ich namentlich erwähnt?
Die Befragung, und somit alle Ihre Antworten, sind anonym und werden vertraulich behandelt. Es ist technisch nicht möglich, Ihre gegebenen Antworten Ihrem Namen zuzuordnen. Sie werden also nicht namentlich erwähnt.

 

Ich kann die Fragen nur teilweise beantworten. Soll ich trotzdem an der Umfrage teilnehmen?
Ja, bitte nehmen Sie sich die Zeit, die Fragen zu beantworten, die auf Sie zutreffen bzw. die Sie beantworten können. Der Fragebogen muss nicht vollständig ausgefüllt sein, jede beantwortete Frage ist hilfreich.

 

Ist die Befragung freiwillig/ist die Teilnahme verpflichtend?
Die Stadtverwaltung Erfurt oder auch andere Institutionen, wie in diesem Fall das INSPO, sind bei Prozessen, die alle BürgerInnen Erfurts betreffen, auf eine Rückmeldung durch die Bevölkerung angewiesen. Die Sportbefragung ist insofern eine Möglichkeit der Bürgerbeteiligung, um den Sportentwicklungsplan Erfurt 2030 möglichst den Vorstellungen der ErfurterInnen entsprechend zu gestalten. Daher würden wir uns über Ihre Beteiligung sehr freuen. Grundsätzlich ist die Teilnahme aber freiwillig.

 

Was passiert mit meinen Angaben?
Ihre Angaben werden mit allen anderen Antworten zusammengefasst und zur detaillierten Auswertung an das INSPO in Potsdam weitergeleitet. Ihre Anonymität wird dabei gewahrt.

 

Wofür brauchen Sie meine Angaben?
Im Rahmen des Sportentwicklungsplanes Erfurt 2030 findet eine Bürgerbefragung statt, die zum Ziel hat, die Meinungen der ErfurterInnen zu gewissen, den Sport betreffenden Fragen, zu erfassen. Die Befragung richtet sich dabei nicht nur an alle sportlich aktiven Menschen, sondern auch an weniger oder überhaupt nicht sportlich aktive Personen. Mit Hilfe einer starken Rückmeldung aus der Bevölkerung lassen sich Planungsprozesse, wie der Sportentwicklungsplan, bürgernah gestalten. Wir bitten Sie daher sehr, den Fragebogen auszufüllen.

 

Ich möchte gerne online an der Befragung teilnehmen, weiß aber nicht wie.
Auf der ersten Seite des Fragebogens sehen Sie im oberen Bereich einen grauen Kasten, der eine Anleitung zur Online‐Teilnahme enthält. Sie müssen als erstes die Internetseite in Ihrem Browser aufrufen, bitte geben Sie dafür www.erfurt.de/ef111449 ein. Unter dem Punkt „Aktuelle Umfragen“ finden Sie den Link zur Befragung. Nun müssen Sie noch Ihr persönliches Pseudonym (Kennwort) eingeben, dieses finden Sie auf den Seiten des Fragebogens in der Ecke links unten, neben dem Strichcode. Bitte verwenden Sie nicht das Password aus der Beispielabbildung, welches sich auf der ersten Fragebogenseite in der Mitte befindet! Dieses dient nur der Beschreibung des Vorganges, führt aber nicht unmittelbar zum Fragebogen.

 

Ich möchte nicht an der Befragung teilnehmen.
Dann müssen Sie das auch nicht. Die Befragung ist nicht verpflichtend. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in der Woche vom 5.10.2020 noch einmal ein automatisches Erinnerungsschreiben erhalten, bitte ignorieren Sie dieses.

 

Wer soll den Fragebogen wie ausfüllen? (Altersgruppe 10 bis 18)
Wir bitten Sie, die Fragen 1 bis 25, so weit möglich, selbstständig von Ihrem Kind beantworten zu lassen. Sie können als Ratgeber bei diesen Fragen natürlich behilflich sein. Sollten die Fragen zu schwierig zu sein, bitten wir Sie, die entsprechenden Fragen zu überspringen. Ab Frage 26 sind Sie als Erziehungsberechtigter erforderlich, um die Fragen mit Ihrem Kind zu beantworten. Bitte beachten Sie, dass die Fragen 30 bis 37 wieder aus der Sicht Ihres Kindes beantwortet werden sollen.

 

Ich weiß nicht wie ich Frage XY beantworten soll.
In diesem Fall leiten wir Sie weiter an die Abteilung Statistik und Wahlen.

NEWS