Neuigkeiten

Die Photovoltaikanlagen des Erfurter Sportbetriebes haben seit 2013 mehr als 101 MWh Strom produziert. Ein durchschnittlicher 4-Personen-Haushalt verbraucht vergleichsweise 4.000 kWh pro Jahr. Das bedeutet, dass mit der erzeugten Energie 25 Erfurter Haushalte je ein Jahr komplett aus der Sonnenenergie des Erfurter Sportbetriebes hätten versorgt werden können.

Die erste Photovoltaikanlage des Erfurter Sportbetriebes wurde am 29.04.2013 auf den Dächern des eigenen Standortes in der Friedrich-Ebert-Straße 60/61 errichtet.
Im Jahr darauf folgten zwei weitere Photovoltaikanlagen. Diese befinden sich auf dem Gelände des Sportforums Johannesplatz und der Sportplatzanlage Essener Straße.
Seit dem Bau dieser zwei Anlagen am 31.07.2014 wurden bereits mehr als 68 t CO2 vermieden.

Der Jahresertrag beträgt:
Friedrich-Ebert-Straße 60/61: 306 kWh
Sportforum Johannesplatz: 880 kWh
Sportplatzanlage Essener Straße: 850 kWh

Skip to content