Neuigkeiten

Nachdem bereits im vergangenen Jahr ein Rollrasen auf dem Hauptplatz – inklusive Bewässerungsanlage – verlegt werden konnte, konzentrierten sich die Arbeiten in den vergangenen Wochen auf die Fertigstellung einer 4-stufigen Zuschauerstehtribünenanlage mit Treppe (Bild 1). Parallel hierzu wird gegenwärtig an der Südseite ein ca. 1,20 breiter Weg hinter der Ballfanganlage (Bild 2) gepflastert, damit man „trockenen und vor allem sauberen Fußes“ von den Umkleide- und Sanitäreinrichtungen auf den neuen Kunstrasenplatz gelangt. Hierzu ist noch die Montage eines sogenannten „Schlupftores“ erforderlich, da das Rasenspielfeld im Falle eines (Risiko)Spielbetriebes von RWE von gegnerischen Fans abgetrennt sein muss. Des Weiteren wurde kürzlich eine Garage zur Materiallagerung an die Grubenstraße verbracht, jedoch ist den Verantwortlichen im ESB klar, das perspektivisch das „Sammelsurium an Bretter-, Blech- und Containerbuden“ mal geordnet werden muss. Neben einer entsprechenden Aufgabenstellung und den finanziellen Möglichkeiten ist hierzu auch eine Baugenehmigung erforderlich.

Skip to content