Neuigkeiten

Mit dem heutigen Tag werden alle wesentlichen Vorarbeiten abgeschlossen, das Pflaster im Bereich der Tribünen verlegt, teilweise die Entwässerungsrinnen erneuert, der Kunststoffbelag im Außenrandbereich und an stark frequentierten Stellen (z.B. Hochsprung) innerhalb der Sektoren ausgetauscht (siehe alle Bilder). Gerade wird mit viel Folie der laufbahnangrenzende Bereich schützend abgedeckt, damit bei trockenem Wetter die finale Beschichtung der gesamten Kunststoffflächen in „rot“ erfolgen kann. Hierzu steht ein 4-5 köpfiges Team der STRABAG Sportstättenbau GmbH bereit. Notfalls würde sogar am morgigen Samstag gearbeitet werden, so der zuständige Vorarbeiter zu einem Mitarbeiter des Erfurter Sportbetriebs. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dennoch: die Nutzung des Kunstrasenplatzes für Hockey ist derzeit nicht möglich. Dafür haben nach Fertigstellung – zu der noch die abschließende Neulinierung gehört – alle nutzenden Sportler wieder top Bedingungen zur Ausübung ihrer Sportarten.